"Worauf bauen wir?" – Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 5. März 2021, 18 Uhr in St. Josef.

Auch oder besonders weil im Moment vieles anders ist als sonst, möchten wir umso herzlicher einladen zum Gottesdienst am Weltgebetstag 2021.

In diesem Jahr haben Frauen des Inselstaats Vanuatu den Gottesdienst vorbereitet. Vanuatu ist ein Inselstaat im pazifischen Ozean zwischen Australien und Fidschi. Die 83 Inseln sind ein Paradies: türkis-blaues Meer, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Vulkane und Regenwald. Doch Vanuatu leidet leider stark unter den Folgen des Klimawandels, von dem der Inselstaat aufgrund des ansteigenden Meerespiegels und immer häufigeren starken Wirbelstürmen besonders betroffen ist.

Das Motto "Worauf bauen wir?" ist für die Frauen Vanuatus sowohl existentielle als auch spirituelle Frage. Angesichts der ungewissen Zeiten in der Pandemie ist diese Frage auch für uns aktueller denn je.

Wie in jedem Jahr sind wir ein ökumenisches Team aus Frauen der Katholischen Gemeinde St. Josef, der Evangelischen Stadtkirchengemeinde, der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Hofkirche, der Siebenten-Tags-Adventisten, der Evangelisch-reformierten Schlosskirchengemeinde und der Vineyard-Gemeinde, die den Gottesdienst vorbereitet und gestaltet.

Damit möglichst viele Besucher*innen am Gottesdienst teilnehmen können, wird er zusätzlich über den Youtube-Kanal der Gemeinde gestreamt.

Das Köpenicker Vorbereitungsteam bietet für alle, die den Gottesdienst streamen oder den Fernsehgottesdienst auf Bibel TV am 5. März um 18 Uhr mitverfolgen wollen, sogenannte "Weltgebetstag-Desaster-Food-Pakete", die u. a. die Gottesdienstordnung, Landinformationen, eine Postkarte mit dem Titelbild und ein Rezept enthalten. Die "Pakete" können im Rahmen der offenen Kirche ab Donnerstag, 4. März abgeholt werden. Besucher*innen des Gottesdienstes erhalten die Pakete beim Gottesdienst.

Auch wenn alles anders ist – wir freuen uns auf Ihr Kommen, Mitfeiern und Mitbeten beim Gottesdienst – natürlich unter Einhaltung der geltenden Regelungen. Herzlich willkommen!

 

Zurück